Sonntag, 22. Juli 2018

Herzlich Willkommen beim   

MTA Ausbildung IB 2/2

Am vergangenen Samstag trafen sich die 31 Teilnehmer der laufenden MTA Basisausbildung des IB 2/2 zur Abnahme der Zwischenprüfung.

Hier mussten in einem schriftlichem Teil 50 Fragen richtig beantwortet werden. Anschließend musste an vier Stationen, das erlernte praktische Wissen unter Beweis gestellt werden. Dabei wurde von den Teilnehmern unter anderem ein Unterflur- und ein Überflurhydrant in Betrieb genommen sowie eine 4teilige Steckleiter aufgestellt. Weiterhin wurde der Einsatz von tragbaren Feuerlöschern abgefragt. Abschließend kam dann noch die Knotenkunde als Prüfungspunkt zum Tragen.

Alle Teilnehmer konnten die geforderten Aufgaben mit Bravour erfüllen und bestanden somit die Abschlussprüfung des Basismoduls. Nun kann die Ausbildung an den jeweiligen Standorten weitergehen und nach zwei Jahren im Ausbildungs- und Übungsmodul steht die Teilnahme am Abschlussmodul der MTA an.

KBI Thomas Renner bedankte sich im Namen der Landkreisführung und der anwesenden Schiedsrichter bei allen Teilnehmern für ihre Bereitschaft zur Teilnahme an dieser Ausbildung. Diese ist der Grundstock zur Erfüllung der einsatzbedingten Aufgaben unserer Feuerwehren. Wir gratulieren allen Kameradinnen und Kameraden zur bestandenen Prüfung und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg in ihren Wehren zu Hause am Standort.